Nagelfeilen
Nagelfeilen

Mit den Nagel Feilen von ibd und Kolibri findet man alle Nagelfeilen die im Nagelstudio, Privat oder beim Kosmetiker für Pediküre benötigt werden. Die Profifeilen...


Nagelfeilen und elektrische Nagelfeile


 In einem Nagelstudio darf das Arbeitswerkzeug Nagelfeile oder elektrische Nagelfeile nicht fehlen.

Egal ob du Feilen für Naturnägel, Feilen für Acrylnägel, Feilen für Gelnägel oder Acrylgel suchst, in unserem Feilen Shop findest du günstige Nagel Feilen. Die Qualtiät einer Nagelfeile ist immer wichtig, im Nagelstudio sowohl im Privatgebrauch.

Was ist der Unterschied einer elektrischen Nagelfeile/Nagelfräser zu einer normalen Nagelfeile?

Für Anfänger im Bereich Nageldesign empfehlen wir mit der Nagelfeile zu arbeiten bis man wirklich ein gutes Gefühl für das Nagel feilen entwickelt hat. Mit der klassichen Feile lassen sich die richtigen Feilschritte sehr gut üben und das UV-Gel oder Acryl wird langsamer abgetragen. Durch das langsamere Nagel Feilen bekommt man auch ein gutes Gespür, wie fest man mit der Feile aufdrückt und in welchem Winkel man die Feile am besten ansetzt.
Nageldesign Profis arbeiten sehr gerne mit der elektrischen Nagelfeile oder Fräser genannt. Sie hat den Vorteil, das Material des Kunstnagels schneller abtragen zu können, dies spart wertvolle Arbeitszeit. Es gibt spezielle Bits und Schleifbits mit den verschiedensten Körnungen um auf die speziellen Bedürfnisse des Materials Nagels und Nagelhaut eingehen zu können. Zum genauen Feilen brauchen Profi Nageldesigner trotzdem eine klassische Profi Nagelfeile, um den Nagel in Form zu bringen.

Welche Nagelfeile nehme ich für Gelnägel?

Für das Feilen von Gelnägeln und Gelmodellagen sind unsere Profi Feilen mit der Körnung 100/180 bestens geeignet. Mit der 100er Grit Seite wird das ausgehärtete UV-Gel schnell abgetragen. Die 180iger Grit Seite wird für Feilarbeiten an den Konturen und Tipübergängen verwendet. Danach wird der Gelnagel mit einem Bufferblock oder Bufferfeile sauber nachgearbeitet und dann wie gewünscht versiegelt.

Womit feile ich meine Acrylnägel?

Bei Acrylnägeln empfehlen wir ebenfalls das Feilen mit unseren Profi Feilen mit der 100/180 Körnung. Für das schnelle Abtragen der Acrylmodellage nimmt man die 100er Grit Seite, für die genaueren Feilarbeiten an den Konturen die 180 Grit Seite. Danach wird der Nagel mit einem Bufferblock oder Bufferfeile nachbearbeitet. Der Nagel kann dann mit einem UV Top Coat versiegelt werden oder nach alter klassischer Art mit einer Polierfeile aufpoliert werden.

Gibt es spezielle Feilen für Naturnägel?

Für das Feilen von Naturnägeln empfehlen wir die Profifeilen mit der Körnung 240/240. Die 240ig Grit sind eher fein gekörnt und perfekt für das Befeilen der Natur Nägel geeignet. Bei Naturnägeln ist es wichtig, keine zu grobe Körnung zu wählen, da die Nägel sonst leichter rissig werden.

Was sagt die Körnung einer Nagelfeile aus?

Je niedriger die Zahl der Körnung/Grit einer Nagelfeile ist, umso gröber ist die Körnung der Naglfeile und umso mehr Material trägt sie ab.
Je höher die Zahl der Körnung/Grit der Feile ist, umso feiner ist die Körnung der Feile und umso weniger Material trägt sie ab.

Hier eine Auflistung/Übersicht der Körnung von Naglfeilen:

Körnung 80, 80 Grit: entfernt sehr grob Acryl, Gel oder Acrylgelmodellagen. Da diese Körnung schon sehr grob ist, ist diese nicht unbedingt zu empfehlen.
Körnung 100, 100 Grit: eine Spur feiner als 80 Grit, perfekt zum groben Feilen und Abtragen von Acryl, UV-Gel und Acrylgel/Polygel und zum Kürzen der Nagelmodellage.
Körnung 180, 180 Grit: Bestens für die Feilarbeiten an der Kontur, Tipübergängen und zum Form feilen geeignet.
Körnung 240, 240 Grit: Empfehlen wir für das Feilen von Naturnägeln bei der klassischen Maniküre und auch Pediküre.
Bufferblock oder Bufferfeile: Der Buffer wird gerne für das Anrauen des Naturnagels vor Gelmodellagen oder Uv Gellack angewendet. Der Bufferblock/die Bufferfeile ist auch perfekt für das Nacharbeiten von Gel-, Acrylgel-, Polygel-, Acrylmodellagen vor dem Versiegeln geeignet. Man nimmt ihn auch gerne für das Entfernen von Gel oder Acrylresten vom Naturnagel.
Polierfeile, Polierwürfeln: Die Polierfeilen, Polierwürfel werden gerne für die klassische Maniküre angewendet um dem Naturnagel den perfekten Glanz zu verleihen. Wenn man Acrylpulver klassisch arbeitet ohne eine UV Lampe verwenden zu wollten, kann man die Acrylmodellage statt mit einem Versiegler sehr schön aufpolieren.

Welche Form der Nagelfeile eignet sich wofür?

Gerade Feilen sind die günstigeren Varianten unter den Feilen. Sie können für jede Nagelform verwendet werden.

Gebogene Feilen sind die ergonomischen Nagelfeilen, die durch die runde Seite sehr gut in der Hand liegen. Mit der abgerundeten Form, kann man sehr gut am Nagelrand feilen ohne die Haut dabei zu verletzen.

Mondform/Moon Feilen
liegen sehr gut in der Hand, sind daher auch sehr ergonomisch in der Anwendung. Mit der geraden Seite lassen sich die Seitenlinien der Modellage und die Länge der Nägel sehr gut feilen. Mit der runden Seite der Feile arbeitet man perfekt an den Konturen. Durch die breitere Fläche der Feile hat sie eine längere Lebensdauer.

Buffer sind oft blockförmig, da der Kern der Feile weich ist, passt sich diese Feile sehr gut der Nagelform an. Buffern ist eine einfache Anwendung die ohne viel Übung angewendet werden kann.

Wann brauche ich einen Buffer?

Bufferblock und Bufferfeilen/Softfeilen sind das perfekte Arbeitswerkzeug um den Naturnagel vor der Modellage anzurauen/mattieren. Sie eignet sich auch bestens um Reste von Acryl, Gel oder Acrylgel vom Naturnagel zu entfernen.

Wofür benötige ich eine Polierfeile?

Mit den Polierfeilen/Polierwürfel poliert man in wenigen Schritten den Naturnagel ohne Chemie auf Hochglanz. Man beginnt mit der gröbsten Seite der Feile und hört dann mit der feinsten Seite der Feile auf.
Diese Art des Polierens kann auch bei Acrylnägeln angewendet werden.

Wie entschärfe ich die Kanten der Nagelfeile?

Um den Kunden vor möglichen Verletzungen zu schützen, ist es möglich die Feile zu entgräten. Dabei nimmt man die neue Feile und feilt mit der Kante gegen eine andere Feile. Man streicht bei jeder Kante exakt 3 mal über die andere Feile

Was heißt Einwegfeilen?

Einwegfeile bedeutet, dass man die Feile aus hygienischen Gründen nur für eine Behandlung benutzt und diese dann z.b. den Kunden mit nachhause gibt. Die Kundin freut sich und alles bleibt hygienisch einwandfrei.

Gibt es auch Feilensets?

Um herauszufinden, welche Nagelfeile die beste für dich ist, haben wir Feilensets, Feilentestsets in unserem Feilen Online Shop.

Wo werden unsere Profifeilen hergestellt?

Unsere Qualitätsfeilen, Profi Feilen werden ausschließlich in Deutschland in höchster Qualität hergestellt.